(069) 900 185 97
Logo | Hypnose | Onlinehypnose | Psychologische Praxis Frankfurt

Hypnose bei Angst vor Spritzen

AKTUELLES – am Di 29.12.2020, Mi 30.12.2020 und Sa 02.01.2021 für Sie da.
COVID-19 Info: Derzeit sind Termine in der Praxis in Frankfurt sowie Onlinetermine möglich.

Erfahrungen & Bewertungen zu Tanja Frost

 Hypnose bei Angst vor Spritzen

Nur sehr wenige Menschen lassen sich wirklich gerne stechen und piksen. Sobald es jedoch medizinisch sinnvoll und vernünftig ist, sollte es ganz normal sein diesen Vorbehalt zu überwinden. Doch für manchen ist das eben nicht der Normalfall. Und so werden nicht selten medizinisch sinnvolle oder gar notwendige Behandlungen verweigert, vermieden oder aufgeschoben, bis es wirklich nicht mehr anders geht. Es entwickelt sich eine Spritzenphobie, die sich dann nicht selten weiter ausbreitet und mit der Zeit zu einer generellen Behandlungsphobie wird. Oder es verstärkt sich derart, dass kein unbelasteter Umgang mit spitzen Gegenständen im Alltag mehr möglich ist und selbst Bilder einer zustechenden Spritze nur schwer zu ertragen sind.

Dass Hypnose ist  Ängsten und Phobien höchst wirksam ist, ist hinlänglich bekannt. Und da es sich bei der Angst vor Spritzen um eine isolierte Phobie mit einem konkreten Auslöser handelt, kann Hypnose helfen diese Angst zu überwinden.

Und so hilft Hypnose bei Angst vor Spritzen

Mit Hypnose lassen sich sowohl bewusste als auch unbewussten Prozesse beeinflussen und genau hier liegt die Stärke bei Phobien. Der Auslöser, der zwar auf bewusster Ebene als ungefährlich erkannt wird, wurde irgendwann in der Vergangenheit auf unbewusster Ebene mit Angst oder gar Panik assoziiert. Diese Verknüpfung lässt sich mithilfe der Hypnose finden und auflösen. Dafür muss auch in der Hypnose die Situation, in der diese Verknüpfung entstanden ist, nochmals erinnert werden. Jedoch sorgt die Trance während der Hypnose dann dafür, dass diese mit geringer emotionaler Belastung möglich ist. 

Angst vor Spritzen | Impfangst | Hypnose | Onlinehypnose | Psychologische Praxis Frankfurt

Dafür sind zwei Sitzungen im Abstand von jeweils 1-2 Wochen empfehlenswert. Ziel der ersten Hypnose ist eine Desensibilisierung und Bearbeitung des Auslösemechanismus. Die abschließende Sitzung zielt schließlich dahin auch die Erwartung, dass die Angst bei der nächsten Gelegenheit wiederkommen wird, zu regulieren und evtl. vorhandene Behandlungsängste abzubauen. Da das Spritzen nach wie vor eine minimale Verletzung darstellt und so die Phobie erneut auslösen könnte, ist diese abschließende Sitzung in diesem Fall besonders wichtig. Falls Sie unter weiteren Ängsten oder Phobien leiden, einen sehr stressigen Alltag haben, das Spritzen häufiger unter großer Angst erlebt oder auch andere traumatische Erlebnisse erlebt haben, kann die Behandlung auch mal mehr Sitzungen erfordern.

Lassen Sie sich bitte in der Onlinesprechstunde kostenfrei beraten.

Natürlich ist auch diese Hypnose als Onlinehypnose möglich.

Weitere interessante Informationen über Hypnose…

Mehr  Hypnose

5 Sterne86%
4 Sterne14%
3 Sterne0%
2 Sterne0%
1 Stern0%
Gesamtnote

'Sehr gut'

4,9 Benotung
4.9 von 5 Sternen

Hypnose Termin in Frankfurt Praxis für Hypnose in Frankfurt | Tanja Frost