(069) 900 185 97
Logo | Hypnose | Onlinehypnose | Psychologische Praxis Frankfurt

 Nebenwirkungen von Hypnose

AKTUELLE - COVID-19 Info - Die Praxis ist für Sie geöffnet
Zu Ihrer Sicherheit setzen wir HEPA-Luftfilter und regelmäßige COVID-Tests ein.

Erfahrungen & Bewertungen zu Tanja Frost
Erfahrungen & Bewertungen zu Tanja Frost
Nebenwirkungen von Hypnose

Bei dem überwiegenden Anteil der Hypnotisierten treten keine Nebenwirkungen auf. Jedoch können, wie bei jeder wirksamen Methode, auch bei der Hypnose gelegentlich Nebenwirkungen beobachtet werden.

  • Kopfschmerzen nach der Hypnose

    Eine Hypnose geht meist mit körperlicher Entspannung einher, daher können, wie bei Entspannungstechniken auch, in seltenen Fällen nach der Hypnose Kopfschmerzen auftreten, die rasch wieder nachlassen.

  • Erschöpfung nach der Hypnose

    Durch die Hypnose werden beschleunigte mentale Verarbeitungs-, Veränderungs- oder Lernvorgänge initiiert, daher kann eine Hypnose mental anstrengend sein. Damit kann in den Stunden nach einer Hypnose eine mentale Erschöpfung spürbar sein, die mentale Leistungsfähigkeit und das Konzentrationsvermögen eingeschränkt. Das Schlafbedürfnis dadurch ebenso erhöht sein.

  • Unruhiger Schlaf

    Durch die nachgelagerten neuronalen Konsolidierungsvorgänge, kann es zu lebendiger oder bewusster erlebten Traumphasen oder unruhigem Schlaf kommen.

  • Reaktivierung verdrängter Erinnerungen

    In der Hypnose können verdrängte oder vergessene Erinnerungen zugänglich und wieder bewusst werden. Insbesondere unverarbeitete, emotional stark belastende oder verdrängte traumatische Erinnerungen können so wieder für eine Verarbeitung zugänglich werden. Je nach Ausprägung ist dies ein therapeutisch zu begleitender Prozess und gegebenenfalls sogar ein gewollter Effekt, denn so können dramatische und traumatische Erinnerungen und Erlebnisse emotional verarbeitet werden.

Nebenwirkungen von Hypnose | Hypnose | Onlinehypnose | Psychologische Praxis Frankfurt

Nebenwirkungen treten bei sachgerechter Anwendung eher selten auf. Faktoren, die eine Nebenwirkung begünstigen, werden vor der ersten Hypnose im Gespräch erfragt. Mit diesen Informationen ist es möglich die Hypnose entsprechend anzupassen. Daher ist insbesondere vor der ersten Hypnose ein einleitendes Gespräch wichtig.

Wichtig ist auch den Empfehlungen zum Verhalten vor und nach der Hypnose zu folgen. Diese sind so gestaltet, dass das Auftreten von Nebenwirkungen minimiert wird.

Falls nach einer Hypnose Nebenwirkungen aufgetreten sind, ist es wichtig ist, dass Sie  spätestens im einleitenden Gespräch vor der nächsten Hypnose darüber informieren, dass sich bei Ihnen einer der hier genannten Effekte gezeigt hat.

Sollten Sie nach einer Hypnose unter Nebenwirkungen leiden und kein Vertrauen mehr zu Ihrem bisherigen Therapeuten oder Ihrer Therapeutin haben, setzten Sie sich gerne mit der Praxis in Verbindung. In der kostenlosen Beratung helfen wir Ihnen gerne weiter.

 

weitere Informationen über Hypnose

5 Sterne86%
4 Sterne14%
3 Sterne0%
2 Sterne0%
1 Stern0%
Gesamtnote

'Sehr gut'

Rated 4.9 out of 5
4.9 von 5 Sternen

Hypnose Termin in Frankfurt Praxis für Hypnose in Frankfurt | Tanja Frost